Wie verdiene ich mit dieser Webseite Geld?

Adblock nicht notwendig

Wenn du Adblock verwendest, wirst du feststellen, dass auf meiner Seite keine Werbung geblockt wird. 
Es gibt nämlich keine. 

Partnerprogramme

Ich finanziere diese Seite durch Partnerprogramme. Einige der vorgestellten Anbieter zahlen mir eine Vergütung für neue Kunden.

Kein Linktausch

Bei mir kann niemand Links kaufen, schnorren, tauschen, Werbung buchen oder mich bestechen. Meine Beiträge bleiben unvoreingenommen.

Du kannst hier keine Werbung kaufen, keine bezahlten Beiträge buchen, keine Links schnorren und ich mache auch sonst keine Werbung auf dieser Seite. Es gibt keine Bannerwerbung, keine Popups, kein AdSense, kein Clickjacking und auch sonst nichts, was dich stören könnte. 

Ich verdiene mein Geld mit dieser Seite einzig mit Partnerprogrammen. Das heißt: manche Anbieter auf dieser Webseite zahlen eine Vergütung, wenn ich ihnen neue Kunden schicke.

Andere wiederum haben kein solches Programm und zahlen dementsprechend auch nichts für die Neukunden, die ich empfehle. Aber das macht nichts: alle werden gleich fair behandelt, vorgestellt und bewertet. 

Okay, warum dieser Menüpunkt "Werbung"?

Dadurch, dass ich in der Menüleiste ganz klar das Wort WERBUNG anzeigen lasse und dieser Hinweis immer zu sehen ist, mache ich klar, dass meine Inhalte als Werbung angesehen werden können. Das ist wie beim Fernsehen, wenn "Dauerwerbesendung" bei einer Sportveranstaltung drüber steht. Es werden nämlich auf den Trikots immer wieder die Werbeaufnäher gezeigt oder es ist Bandenwerbung im Hintergrund o. ä. 

Und niemand will ständig, dass an jedem einzelnen Werbeelement der Hinweis "Werbung" separat angebracht wird. Also schreibt man es einmal dauerhaft drüber, dass hier Werbung zu sehen ist und damit ist es gut. So wie bei einer Anzeige in der Zeitung. Da steht auch "Anzeige" drüber und damit ist klar, dass es einen werblichen Inhalt hat.

Und meine Beiträge haben auch einen werblichen Inhalt: ich versuche damit, die Kosten für den Betrieb der Seite und meine investierte Zeit zu finanzieren. Und damit ich bei den Links oder Angeboten, bei denen ich etwas Geld verdienen kann nicht immer einzeln separat kennzeichnen muss (manchmal vergesse ich das vielleicht und überhaupt sieht das nervig aus, wenn ständig ein Hinweis im Text dabei steht), steht auch über meiner Webseite einfach "Werbung" drüber.

Funktioniert das so? Ist das rechtlich okay? Ich denke: ja. Und dieses Video scheint mir zuzustimmen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wer zahlt was?

Da mir Transparenz sehr wichtig ist, verrate ich dir hier, welcher Anbieter wie viel Provision zahlt und gebe dir auch gleich den Link, falls du dich selbst als Affiliatepartner anmelden willst. Nur denk daran: du kannst dich bei keinem Anbieter selbst empfehlen und damit an deiner eigenen Bestellung verdienen. Das erlaubt leider keiner von denen.

Newsletteranbieter

Anbieter

Provision

Anmeldung

Balloon

kein Affiliateprogramm

kein Affiliateprogramm

Klick-Tipp

25% Lifetime

mailjet

20% des ersten Jahresnettoumsatz

leer

sendeffect

leer

leer

leer

leer

leer

Newsletterplugins

Anbieter

Provision

Anmeldung

ConvertBox

leer

leer

OptinMonster

leer

leer

Popup Domination

leer

leer

Thrive Leads

leer

leer

leer

leer

leer

leer

leer

leer

Newslettersoftware

Anbieter

Provision

Anmeldung

Bulkmailer 2012

leer

leer

InternetMailManager

leer

leer

LianaMailer

leer

leer

MailOut

leer

leer

Rapidmailer

leer

leer

Open Letters

leer

leer

phpList

leer

leer

Sendy

leer

leer

SuperMailer

leer

leer

SuperWebMailer

leer

leer

Sonstige Partnerschaften

Anbieter

Provision

Anmeldung

Tobias Conrad Klick-Tipp WooCommerce Coaching

85% einmalig

Holger Klöble Klick-Tipp Umsetzungscoaching 60/120 Min.

25% einmalig

leer

leer

leer

leer

leer

leer

leer

leer

leer

leer

>